Mecklenburg-Vorpommern - MV tut gut. Mecklenburg-Vorpommern-Tag 2016 Land zum Leben.

Nördliche Provinzen der Niederlande – Groningen, Drenthe, Friesland

Das Land Mecklenburg-Vorpommern unterhält seit 2013 regelmäßige Kontakte zu den nördlichen Provinzen der Niederlande Groningen, Drente und Friesland, die bereits seit über zwanzig Jahren in der Arbeitsgemeinschaft der Nord-Niederlande (SNN) zusammen an der Stärkung der Wirtschaft im niederländischen Norden arbeiten.

Stadt Groningen

Die jüngste Stadt der Niederlande hat eine lange, bewegte Geschichte, die man an den historischen Lagerhallen, Innenhöfen und Gebäuden ablesen kann. Groningen ist auch eine Stadt mit Mumm - hier steht allermodernste Architektur. Groningen wurde bereits zur besten Innenstadt gekürt, weil es sich dort so wunderbar leben lässt. Eine einzigartige Erfahrung, erleben Sie Groningen!

Provinz Groningen

Die Provinz Groningen beherbergt eine der ältesten Kulturlandschaften Europas und grenzt an ein UNESCO-Welterbe. Doch das ist noch lange nicht alles. Die Natur der Provinz ist so schön und abwechslungsreich, dass ein Tag in Groningen bei Weitem nicht ausreicht. Übernachten Sie in einem der vielen Gasthöfe, die zum historischen Kulturerbe der Provinz gehören, und überzeugen Sie sich von der Einzigartigkeit Groningens.

Provinz Friesland

Friesland ist die Provinz, in der man allerlei aktive Dinge tun und besonders gut Ruhe und Raum genießen kann. Die ganze Provinz und die prächtigen Watteninseln bieten ausgezeichnete Möglichkeiten, sich optimal auszuruhen.

Provinz Drenthe

Drenthe ist beliebtes Ziel für Urlaube oder Tagesausflüge. Stundenlang durch die Natur streunen, ohne irgendjemandem zu begegnen, eine spannende Tour mit dem Mountainbike machen, ein Museum oder eine Galerie besuchen oder es sich in einem Wellnesscenter so richtig gut gehen lassen: das alles können Sie in Drenthe.